Neues vom JASPP – ADFFS 2.50beta und neue Spiele

Jon Abbott hat wieder zugeschlagen. ADFFS 2.50beta http://forums.jaspp.org.uk:9000/forum/viewtopic.php?f=9&t=228 heißt die neu freigegebene öffentliche Beta-Version der ursprünglich-mal-Floppy-Emulator-jetzt-universeller-Spiele-Emulator-Software, die in diesem Blog schon öfter Thema war. Der jetzt erreichte Meilenstein ist ein weitestgehend vollständiger Support der im Rahmen des Projekts bisher freigegebenen Spiele für die Plattform „Raspberry Pi“. Und hier kommt es auf die Feinheiten an, denn tatsächlich wird nur der Ur-Pi (also Model A, Model B und Model B+) unterstützt, nicht der neue Pi 2. Das liegt einfach daran, dass der Ur-Pi noch ARMv5-kompatibel ist, während der Pi 2 ARMv7 ist und das leider bei der Emulation der alten Welt einen riesigen Unterschied macht. Ich sage nur unaligned memory access.

Weitere gute Nachricht vom JASPP: es gibt nun eine Vereinbarung mit Artex Software, Eterna, Minerva und VOTI dahingehend, dass die alten Archimedes-Software-Schätzchen im Rahmen des Projekts veröffentlicht werden können. Wir dürfen uns also auf Klassiker wie Exodus, Rockfall, Ballarena oder Sunburst freuen.

Und Jon macht unermüdlich weiter: sein nächstes Projekt ist die Unterstützung von 26bit-Modulen in ADFFS. Bisher wurden zentrale Module immer als 32bit-Varianten bereitgestellt, meist waren das einfache Dinge wie Voice-Module oder Tracker-Player. Jetzt kommt also die generische Lösung, die einen ganzen Schwung von Spielen auf dem Raspberry Pi dann spielbar machen wird. Darunter alte Favoriten wie Sensible Soccer oder PipeMania.

Comments are closed.

Post Navigation